Musical „Wickie und die starken Männer“

Mit dem Kindermusical „Wickie und die starken Männer“ gelang dem Musikverein ein gelungener Start in das Nordendorfer Ferienprogramm.


Der Samstagnachmittag stand in Nordendorf ganz unter dem Motto „Wikinger“. Bei einem Spielenachmittag konnten die Kinder ihre Fähigkeiten als Wikinger unter Beweis stellen und u.a. nach vergrabenen Schätzen suchen, an einer Bootswettfahrt teilnehmen und eine Wikingerflagge basteln.

Zusammen mit der Tanzgruppe des TC Nordendorf unter der Leitung von Gundula Thalhofer, führten die Musiker danach die Geschichte „Wickie und die starken Männer“ auf. Etwa 90 Zuhörer, darunter viele Kinder, verfolgten gebannt die Aufführung in der Schulturnhalle und ließen sich von den fetzigen und allseits bekannten Melodien der Kinderserie Wickie begeistern, die von der Musikkapelle Nordendorf gespielt wurden. Mit ihren dazu einstudierten frechen und einfallsreichen Tänzen riss die Tanzgruppe das Publikum in ihren Bann. Frank Leib fungierte als Märchenonkel und erzählte von den spannenden Abenteuern des kleinen Wikingerjungen. Die gelungene Vorstellung honorierten die Zuschauer mit viel Applaus.

Nach dem Stück konnte jedes Kind die Instrumente der Musikkapelle ausprobieren. Die Kinder gingen mit Eifer ans Werk und versuchten, der Klarinette, Trompete oder auch Tuba Töne zu entlocken.

Beim anschließenden Biergartenfest im Schulhof ließ man den Tag bei musikalischer Untermalung durch den Musikverein gemütlich ausklingen.

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.