Ehrungen

Im Rahmen des diesjährigen Jahresabschlusskonzertes wurden die bei der Vorstandschaftswahl 2015 ausgeschiedenen Vorstandsmitglieder verabschiedet. Die erste Vorsitzende Stefanie Fuchsberger bedankte sich ganz herzlich bei den ausgeschiedenen Mitgliedern für Ihren Einsatz und ihr ehrenamtliches Engagement. Nach langjähriger Tätigkeit schieden die passiven Beisitzer Hans-Dieter Liepert (drei Jahre), Gerda Schmitzer (sechs Jahre) und Edith Feistle (15 Jahre) aus der Vorstandschaft aus. Auch Maria Baumgartner, die drei Jahre das Amt des Jugendvorstands und sechs Jahre das Amt des erster Kassier innehatte, wurde von Stefanie Fuchsberger verabschiedet.

Eine ganz besondere Anerkennung durfte die Bezirksvorsitzende des ASM Bezirk 15, Angela Ehinger, Karlheinz Wiedenmann aussprechen. Er wurde von Angela Ehinger und Stefanie Fuchsberger mit der Ehrennadel in Gold mit Diamant der Bundesvereinigung Deutscher Musikverbände e.V. für 40 Jahre aktive Tätigkeit beim Musikverein Nordendorf ausgezeichnet. In Würdigung dieser herausragenden Verdienste spricht die Bundesvereinigung Deutscher Musikverbände e.V. Dank und Anerkennung aus. Als weitere Überraschung ernannte der Musikverein Nordendorf Karlheinz Wiedenmann zum Ehrenvorsitzenden. Seine Karriere beim Musikverein Nordendorf begann Karlheinz Wiedenmann als Jugendvertreter. Danach war er 12 Jahre erster Vorsitzender, 6 Jahre zweiter Vorsitzender und neun Jahre aktiver Beisitzer. Damit ist er DAS Urgestein des Musikvereins Nordendorf. Ohne seinen langjährigen Einsatz, sein Engagement, seinen Spaß am Musikmachen und am Vereinsleben, wäre der Musikverein Nordendorf nicht das, was er ist. Viele seiner Ideen und Vorstellungen haben den Musikverein Nordendorf die letzten Jahrzehnte geprägt. Dafür bedankten sich die Musiker ganz herzlich bei ihrem neuen Ehrenvorsitzenden.

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.